Ausbildung zur Brandschutzfachkraft - Brandschutz in der Bauausführung

Der Brandschutz auf Baustellen stellt heute ein Stiefkind dar, welches den Planern, Bauleitern, Behördenvertretern und Feuerwehrverantwortlichen große Sorgen macht. Wir benötigen deswegen in Zukunft vor allem für die Haustechnik eigene Brandschutzfachkräfte, welche bereits in der Phase der Errichtung eines Bauwerkes tätig werden müssen. Statistiken zeigen, dass es immer wieder katastrophale Baustellenbrände gibt, weil zu diesem Zeitpunkt der erforderliche Brandschutz noch nicht vorhanden ist. Bedrohlich wird die Situation, wenn Brandschutzelemente im guten Glauben verbaut werden, aber die Funktion dennoch nicht erfüllen. Hier besteht Handlungsbedarf für jeden Bauverantwortlichen.

In Kooperation mit der Landesstelle für Brandverhütung in Steiermark!


Achtung! VORAUSSETZUNG für die Teilnahme an dieser 2tägigen Schulung ist eine gültige Ausbildung zum BSB (gem. TRVB 117 O)!


Der Kurs gilt als Fortbildung gem. TRVB 117 und verlängert die Gültigkeit des Brandschutzpasses um 5 Jahre.

 ZIELGRUPPE:

  • Baumeister und Architekten
  • Haustechnikplaner und Innenausbauer
  • Planungs- und Baustellenkoordinatoren
  • Bauleiter und Poliere
  • Elektriker und Installateure
  • Fachplaner und BaukaufleuteFacilitymanager und Hausverwaltungen

SCHLÜSSELTHEMEN:

  • Warum Brandschutz auf Baustellen? – Häufige Brandursachen, abwehrender und vorbeugender Brandschutz
  • Gesetzlicher und normativer Brandschutz (einschlägige Gesetze, Verordnungen, Normen und Richtlinien, OLG-Urteile)
  • Organisatorischer Brandschutz (Betriebsbrandschutz, Brandschutzmanagement, Brandschadensanierung etc.)
  • Praxisblock: Bau und Montage von Sonderprodukten (Leichtbaukonstruktion, Schotts, WDVS, Brandschutzklappen und Brandschutzmanschetten, FLI/FLI-VE, Kabeldurchführungen, Brandschutzplatten etc.), Brandversuche

 


Kurse: Graz, Hotel Novapark


Beginn Uhrzeit Preis freie Plätze
Mo, 14.01. - 15.01.1908:00 - 17:00 Uhr 529,00 Euro2 Plätze und mehr frei