Über uns

Die Geschäftsführer der BFA Brandschutzforum Austria GmbH

GF OSR Univ.-Lektor
Dr. Otto Widetschek
GF Harald Burgstaller



Das "BFA" blickt bereits auf eine lange Geschichte zurück: Die Gründung erfolgte 1989 im Schoße des Grazer Bezirksfeuerwehrverbandes als gemeinnütziger Verein. Nachdem der Verein Brandschutzforum Austria 2014 zur Bewältigung seiner umfangreichen Ausbildungsaufgaben eine GmbH gründen musste, war eine völlige Neustrukturierung erforderlich. Dabei waren vor allem die für eine GmbH erforderlichen gesetzlichen Grundlagen einzuhalten. Die BFA Brandschutzforum Austria GmbH wurde schließlich als Erwachsenenausbildungseinrichtung positioniert und hat die entsprechende Anerkennung durch das Österreichische Bildungsministerium und von der GKK erhalten.

Umfassende Ausbildung:

Unser umfangreiches Ausbildungsprogramm gliedert sich in drei Bereiche:

• Brandschutz (Ausbildung von Brandschutzorganen gemäß TRVB 117, praktische Ausbildungen, Sonderseminare etc.).

• Sicherheit (Ausbildung von Sicherheitsvertrauenspersonen gemäß Arbeitnehmerschutzgesetz, Spezialseminare etc.)

• Chemie (Ausbildung gemäß Giftverordnung, Schulung von Fachkräften im Bereich „Gefahrstoffe im Betrieb“ etc.)

Österreichweite Aktivitäten:

Darüber hinaus hat die BFA Brandschutzforum Austria GmbH ihre Aktivitäten in den letzten Jahren über die Steiermark hinaus, auch in andere Bundesländer verlegt. So haben wir bereits erfolgreich in Südösterreich (Kärnten, Burgenland und Steiermark) eine Reihe von externen Ausbildungsveranstaltungen durchgeführt. Diese Projekte werden konsequent weitergeführt und auch durch Aktivitäten in Wien und Oberösterreich ergänzt.

Autorisierte Ausbildungsstätte:

Das Brandschutzforum Austria wurde als offizielle Ausbildungsstätte nach TRVB 117 O für die Ausbildung von Brandschutzbeauftragen vom Österreichischen Bundesfeuerwehrverband autorisiert. Als verantwortliche Ausbildungsleiter fungieren OSR Univ.-Lektor Dr. Otto Widetschek, ABI Ing. Alfred Enko, MSc, ABI Bernhard Konrad und Michael Golob. Unsere Ausbildung ist für das gesamte Bundesgebiet gültig und anerkannt. Seit 2013 ist das BFA auch behördlich autorisiert, Kurse gem. § 4 Abs. 4 der Giftverordnung zum Erwerb der Giftbezugslizenz durchzuführen.

Profundes Fachwissen:

Als Referenten stehen uns hoch qualifizierte Experten aus dem gesamten Brandschutz- und Sicherheitswesen, BSB und SFK namhafter Betriebe und aktive Feuerwehroffiziere zur Verfügung. Die praktischen Übungen (Ausbildung zum Brandschutzwart, Entstehungsbrandbekämpfung, Sonderseminare) werden von Feuerwehrmännern und erfahrenen Trainern durchgeführt. Spezialisten (z. B. für baulichen und technischen Brandschutz), Arbeitsmediziner und Juristen decken die besonderen Anforderungen in unseren Spezialseminaren ab.