Individuelle Übungen In Ihrem Betrieb

 

 

 

 

Kennen Sie diese Paragraphen?

§ 25 (4) ArbeitnehmerInnenschutzgesetz
Arbeitgeber haben Personen zu bestellen, die für die Brandbekämpfung und Evakuierung der Arbeitnehmer zuständig sind. Eine ausreichende Anzahl von Arbeitnehmern muss mit der Handhabung der Feuerlöscheinrichtungen vertraut sein.

§ 45 (5) Arbeitsstättenverordnung
Es sind mindestens einmal jährlich Brandalarm- und Räumungsübungen durchzuführen. Werden bei einer solchen Übung Mängel der Alarmeinrichtung festgestellt, ist die Übung nach höchstens drei Monaten zu wiederholen.

§ 45 (6) Arbeitsstättenverordnung
Alle Arbeitnehmer/innen, die in jenen Bereichen beschäftigt werden, in denen die den erhöhten Brandschutz begründenden Verhältnisse vorliegen, sind in der ordnungsgemäßen Handhabung der Löschgeräte zu unterweisen.

Wir unterstützen Sie gerne bei der Erfüllung dieser gesetzlichen Vorschriften und bieten dazu verschiedene Übungen für Ihre MitarbeiterInnen an: