Brandschutz-Eigenkontrolle

Das Herzstück der Tätigkeit von Brandschutzbeauftragten

Die Brandschutz-Eigenkontrolle ist das Herzstück der Tätigkeit von Brandschutzbeauftragten. Sie hat ihre Grundlage in der gesetzlich verankerten Instandhaltungsverpflichtung der GebäudeeigentümerIn und stellt eine der gesetzlichen Erfüllungspflichten des/r Brandschutzbeauftragten dar. Im Seminar wird neben diesen gesetzlichen Grundlagen ganz intensiv das "Werkzeug zur Eigenkontrolle" vermittelt, indem Checklisten erarbeitet, Prüffristen festgelegt und wichtige Hintergrundinformationen aufbereitet werden. Ein "must have" im Jahr der Eigenkontrolle!


Gilt als Fortbildung für BSW/BSB gem. TRVB 117

SCHLÜSSELTHEMEN:            

  • Verantwortlichkeiten, Zuständigkeit, Pflichten von Brandschutzorganen
  • Veranlassung periodischer Überprüfungen und deren Fristen
  • Überwachung feuergefährlicher Tätigkeiten
  • Dokumentation, Brandschutzbuch
  • Eigenkontrollumfang an Notausgängen und Brandschutztüren
  • TRVB: Neuerungen der letzten 5 Jahre
  • Eigenkontrolle aus der Sicht des Arbeitnehmerschutzes
  • Kennzeichnungen