Brandschutz erfolgreich managen

Brandschutzgütezeichen und digitale Dokumentation

   
 

In Österreich brennt es jährlich etwa 25.000 Mal, also etwa alle 20 Minuten. Dabei werden an die 300 Personen schwer verletzt und 30 bis 70 Menschen getötet. Der (langjährige) durchschnittliche Sachschaden aufgrund von Bränden liegt bei 260 Millionen Euro pro Jahr. Brandbedingte Betriebsausfälle sind kostenintensiv und nicht selten existenzbedrohend. Brandschutz ist also nicht nur Unfallschutz, sondern sichert auch Arbeitsplätze und Standorte!

Die Qualität des Brandschutzes ist für einen Betrieb von größter Bedeutung: Im harten Wettbewerb werden nur mehr jene Institutionen bestehen können, die auch auf diesem Gebiet anderen voraus sind!

Verschaffen Sie sich einen Überblick und lernen Sie, wie Brandschutzmanagement in der Praxis umgesetzt wird:

SCHLÜSSELTHEMEN:

  • Warum Qualität auch im Brandschutz notwendig ist?
  • Grundlagen des Brandschutzmanagements.
  • Die digitale Dokumentation als integraler Management-Bestandteil.
  • Das neue Brandschutzgütezeichen und seine Vorteile.
  • Wie kann man das neue Gütezeichen erwerben?
  • Brandschutzmanagement in der Praxis

ZIELGRUPPEN:

  • Betriebsmanager, Geschäftsführer und Betriebsverantwortliche
  • Brandschutzorgane und Sicherheitsfachkräfte
  • Versicherungssfachleute etc.

 

 


Kurse: Hotel Novapark


Beginn Uhrzeit Preis freie Plätze
Di, 29.06.2108:00 - 16:20 Uhr 258,00 Euro2 Plätze und mehr frei