Sachkundekurs zum Erwerb der Giftbezugsbescheinigung

(3tägig mit Prüfung gem. Giftverordnung)

Für den Bezug von Giften müssen Sie gemäß Giftverordnung sachkundig sein.

  • Für die Ausstellung einer Giftbezugsbescheinigung sind Kenntnisse über den sicheren Umgang mit Giften nachzuweisen.
  • Auch wenn Sie von einem Betrieb als verantwortliche Person zur Erlangung einer Bescheinigung der Bezirksverwaltungsbehörde (gemäß § 41 Abs. 3 Z 6 Chemikaliengesetz 1996) genannt sind, müssen Sie Ihre Sachkunde nachweisen.

Unsere 3tägige Kombinationsausbildung besteht aus

- praxis­orientierter Schulung mit Schwerpunkt Chlor,

- theoretischer Ausbildung (Sachkunde gem. Giftverordnung) und Prüfung

Bei erfolgreicher Absolvierung erhalten Sie das für den Erwerb der amtlichen Giftbezugsbescheinigung notwendige Zertifikat (Sachkunde lt. Giftverordung, Anlage 4).

Bitte geben Sie bei der Anmeldung (im Feld Anmerkungen) an, welche Gifte Sie voraussichtlich verwenden werden! Auf diese Stoffe wird im Verlauf des Kurses vertieft eingegangen.

Wir weisen darauf hin, dass Sie außerdem einen Erste-Hilfe-Kurs vorweisen müssen, um die Giftbezugsbescheinigung zu erhalten.

 

Sie benötigen für diese mehrtägige Ausbildung auch ein Hotelzimmer? Unsere Kunden erhalten im Hotel Novapark einen Sonderpreis - bitte buchen Sie mit dem Kennwort "BFA Austria" unter reservierung@novapark.at oder +43 316/68-20-10740.

 


Kurse: Hotel Novapark


Beginn Uhrzeit Preis freie Plätze
Mi, 03.03. - 05.03.2100:00 - 00:00 Uhr 600,00 Euro2 Plätze und mehr frei