Jour fixe: Evakuierungshelfer/Räumungsbeauftragte

Workshop

In diesem Workshop erhalten die Teilnehmer das notwendige Wissen, um in einem Brandfall oder einer anderen Notfallsituation die ihnen zugewiesenen Personen (Mitarbeiter, Besucher, Kunden, Schüler oder Patienten) gut organisiert und zielgerichtet aus einem Gebäude zu evakuieren. Weitere Themen sind die Planung von Evakuierungsübungen sowie das menschliche Verhalten in Paniksituationen.

SCHLÜSSELTHEMEN:

  • Räumungsanlässe
  • Vorgangsweise in der Notfallsituation
  • Verhalten in Paniksituationen
  • Planung von Evakuierungsübungen

 ZIELGRUPPE:

Mitarbeiter, die als Evakuierungshelfer oder Räumungsbeauftragte eingesetzt werden sollen.

 

Hinweis zur Anrechnung als Fortbildungsveranstaltung für BSW/BSB:

Die Ausbildungsrichtlinie TRVB 117 O ermöglicht die Fortbildung von BSW/BSB auch in Form von Jour fixe-Veranstaltungen: Wer vor Ablauf der Gültigkeit des Brandschutzpasses Jour fixes im Ausmaß von insgesamt 360 min besucht, kann diese im Brandschutzpass eintragen lassen und verlängert somit die Gültigkeit des Passes um 5 Jahre. Wir bieten dazu vier verschiedene kompakte Workshops (je 180 min) an, die frei kombinierbar sind:

- Jour fixe: Evakuierungshelfer/Räumungsbeauftragte

- Jour fixe: Checklisten für die betriebliche Brandschutzpraxis

- Jour fixe: Prüfung brandschutztechnischer Einrichtungen

- Jour fixe: Brandschutz in Kinderbildungs- und betreuungseinrichtungen

Jour fixes für BSW/BSB gelten lt. TRVB 117 O als Fortbildung, wenn sie im Ausmaß von 360 min innerhalb von 5 Jahren und vor Ablauf der Gültigkeit des Brandschutzpasses absolviert werden.  Legen Sie uns die Teilnahmebestätigungen von zwei besuchten Jour fixe-Veranstaltungen vor, damit wir die entsprechende Eintragung zur Verlängerung der Gültigkeit Ihres Brandschutzpasses vornehmen können!