Checklisten für die betriebliche Brandschutzpraxis

Workshop

Der Brandschutzbeauftragte in einem Betrieb erfüllt seine Funktion als BSB in der Regel zusätzlich zu seiner Haupttätigkeit, diesbezüglich ist eine gute Koordination und Organisation unverzichtbar. In diesem Workshop wird deshalb eine Struktur erarbeitet, mit dem Brandschutzbeauftragte bzw. die betrieblichen Brandschutzverantwortlichen ihre vielfältigen Aufgaben vereinfachen und systematisieren können.

Übersichtliche Checklisten bieten eine deutliche Entlastung im Arbeitsalltag und machen es leichter, den Brandschutz im Betrieb zu optimieren und immer auf dem aktuellen Stand zu halten. Zudem eignen sie sich zur lückenlosen Dokumentation aller Brandschutzmaßnahmen.

Am Ende des Workshops erhalt jeder Teilnehmer die besprochenen Checklisten in Dateiform, so dass sie im Unternehmen direkt eingesetzt werden können.

 

  

SCHLÜSSELTHEMEN:

  • Erarbeitung einer Struktur zur effizienten Organisation und Koordination der Aufgaben eines BSB im Betrieb

  • Checklisten zur Entlastung im Arbeitsalltag und Optimierung des Brandschutzes

  • Hilfsmittel zur Dokumentation des Brandschutzes

 ZIELGRUPPE:

Personen aus allen gewerblichen oder industriellen Branchen, die im vorbeugenden betrieblichen Brandschutz tätig sind – insbesondere Brandschutzbeauftragte bzw. Sicherheitsfachkräfte

 

 


Kurse: Graz, Hotel Novapark


Beginn Uhrzeit Preis freie Plätze
Mi, 06.11.1909:30 - 14:00 Uhr 229,00 Euro2 Plätze und mehr frei