Deeskalationstraining und Konfliktmanagement

Deeskalationstraining und Konfliktmanagement

für bedrohliche Situationen im Kundenkontakt und Berufen mit Konfliktpotential

 

In diesem Seminar werden zugeschnitten auf die speziellen Anforderungen der Teilnehmer Kommunikationstechniken, mit deren Hilfe Eskalationen frühzeitig erkannt und durchbrochen werden können Dabei wird gemeinsam mit den Teilnehmern ein Verhaltensrepertoire für typische Situationen in Berufen mit Konfliktpotential erarbeitet und eingeübt. Ferner lernen Sie, wie sie besser mit Beleidigungen und Aggressionen umgehen können, um seelische Belastungen zu vermeiden.

Schlüsselthemen:

  • Einführung und Grundlagen der Deeskalation und des Konfliktmanagements
  • Kommunikationstechniken und Kommunikationsmodelle (u.a. „Ich-Botschaften“, „gekonnt kontern“…)
  • Rechtliche Grundlagen in Bedrohungslagen (z.B. Notwehr, Nothilfe)
  • Tipps für präventive Taktikmaßnahmen im Anlassfall (u.a. Stressstabilität)
  • Präventive Maßnahmen zur Eigensicherung (taktische Schutzpositionen)
  • Richtiges und mangelhaftes Verhalten anhand von aktuellen Beispielen aus der Praxis
  • Interventionsteam: Aufgaben und taktische Maßnahmen im Ereignisfall
  • Notfallpläne (Inhaltliche Aspekte eines betrieblichen Notfallmanagementes)
  • Alarmierung in Bedrohungslagen - Handhabung und Vorgehensweise

Zielgruppe:

Lehrer, Sozialarbeiter, Mitarbeiter mit Kundenkontakt, Einsatzorganisationen, Gesundheitsberufe, Sozialamt, Führungskräfte

     

Kurse: Graz, Hotel Novapark


Beginn Uhrzeit Preis freie Plätze
Mi, 10.10.1800:00 - 00:00 Uhr 248,00 Euro2 Plätze und mehr frei