19. Aprilsymposion 2018 - Hauptseminar

Diese innovative Veranstaltung mit anerkannten Referenten aus Österreich und Deutschland soll den künftigen Weg des Brandschutzes in unserem Heimatland unter Berücksichtigung der Entwicklungen in der Europäischen Union genauer unter die Brandschutz-Lupe nehmen.


Alle Informationen über das 19. Aprilsymposion finden Sie hier auf www.brandschutzsymposion.at

Dieses Symposion gilt als Fortbildungsveranstaltung für BSB gemäß TRVB 117 O.

Der Besuch der Veranstaltung bringt 2 VÖSi-Punkte für den Weiterbildungsnachweis.

 

SCHLÜSSELTHEMEN:

  • Die Brandkatastrophe von London: Was wir daraus lernen sollten!

  • Neues vom Brandschutz-Gesetzesdschungel: Brennpunkt Baugesetzgebung, Normen und TRVB

  • Brandschutz in Kulturbauten: Wie können wir mit unseren baulichen Altlasten umgehen?

  • Großbrand im Schloss Ebenzweiher in Altmünster: Brandentwicklung wie in einer griechischen Tragödie FF Altmünster.

  • Gefährliche Krankenhausbrände: Fallstudie Krankenhaus Bergmannsheil in Bochum.

  • Feuerwehreinsatz bei Demonstrationen: Taktische Überlegungen bei Unruhen und Terror BF Hamburg.

  • Explosionen vermeiden!  Geschichte der Explosionen - Fallstudien - Gegenmassnahmen.

  • Feuerrisiken und Brandgefahren der Zukunft: Neue Technologien -neue Bau- und Werkstoffe - neue Anwendungen - neue Risiken etc.

 Tagesprogramm als Pdf

 

Das PDF mit dem Tagesprogramm ist noch nicht verfügbar

Termin:
Freitag, 6. April 2018, 07:30 - 17:00
Preis:
259,00 Euro excl.20% MwSt.
Treffpunkt:
Graz, Steiermarkhof
Adresse:
Ekkehard-Hauer-Straße 33, 8052 Graz (Google Maps ↑)
Freie Plätze:
Mehr als 2 Plätze frei

Zurück